Zur Startseite navigieren Zur Kontaktaufnahme navigieren

Sie befinden sich hier:

Aktuelle Meldungen und Amtstafel des Rathauses

Zum Aufgabengebiet gehören sämtliche dem Berufsbild entsprechenden Tätigkeiten wie zum Beispiel:
- Innenraumreinigung
- Reinigung von Sanitäranlagen
- Pflegen von Bodenbelägen
- Unterhaltsreinigung
- Fensterreinigung

Es tut sich was für die Jugendlichen im Landkreis Berchtesgadener Land. Auf Initiative und mit Unterstützung durch die Kommunale Jugendpflege und Prävention eröffnet der Kreisjugendring Berchtesgadener Land (KJR) gemeinsam mit Q3, dem Quartier für Medien, Bildung, und Abenteuer aus Traunstein, das erste virtuelle Jugendhaus im Landkreis. Zum Start der Website am Montag, 18. Mai, um 18:05 Uhr ist ein Live-Event geplant, das auf der Website www.bgl360grad.de, direkt bei Vimeo unter https://vimeo.com/417666484 oder auf der Facebook-Seite des KJR zu sehen sein wird.

Für einen Sterbefall in der Familie hat die Städtische Bestattung Laufen ein neues Merkblatt „Checkliste Sterbefall“ herausgegeben. Darin finden Sie alles Wichtige, was zu tun ist, wenn ein naher Angehöriger verstorben ist.

Fachkräfte für Wasserversorgungstechnik arbeiten in der öffentlichen Trinkwasserversorgung, die Ausbildung dauert drei Jahre.

In der Ausbildung lernen Fachkräfte für Wasserversorgungstechnik wie betriebswirtschaftliche Prozesse ablaufen, Informationen weitergegeben werden, Dokumentationen erstellt werden und welche Maßnahmen zur Qualitätssicherung wichtig sind. Umweltschutztechnik, ökologische Kreisläufe und Hygiene sind ebenfalls ein wichtiger Bestandteil der betrieblichen Ausbildung. Weiterhin sind sie mit Messen, Steuern und Regeln von elektrischen Anlagen und Maschinen betraut. Fachkräfte für Wasserversorgungstechnik lernen, wie Rohrleitungssysteme gebaut und betrieben werden, Hausanschlüsse erstellt, Maschinen und elektrische Anlagen bedient und Instand gehalten werden.

Auch im Jahr 2020 wird in Bayern wie im gesamten Bundesgebiet bei einem Prozent der Bevölkerung wieder der Mikrozensus durchgeführt. Nach Mitteilung des Bayerischen Landesamts für Statistik in Fürth werden für diese amtliche Haushaltsbefragung im Laufe des Jahres rund 60 000 Haushalte in Bayern von speziell für diese Erhebung geschulten Interviewerinnen und Interviewern zu ihrer wirtschaftlichen und sozialen Lage befragt. Für den überwiegenden Teil der Fragen besteht nach dem Mikrozensusgesetz Auskunftspflicht.

© 2020 - Stadt Laufen - Harald Wessner
⇑ Nach oben ⇑