Sie befinden sich hier:

Aktuelle Meldungen und Amtstafel des Rathauses

Sämtliche bisherigen Meldungen der Stadt Laufen und weiterer Behörden zum Thema Corona-Virus finden Sie auch gesammelt zum Nachlesen in unserer neuen Rubrik "Erste Hilfe - Corona-Virus".

Bayernwerk belohnt Energie für Nachhaltigkeit - Bürgerenergiepreis zeichnet gesellschaftliches Engagement rund um Nachhaltigkeit und klimaschonende Energienutzung aus

Nachhaltiges Handeln bestimmt den Weg zu einem klimaneutralen Bayern. „Schon seit Jahren zeichnen wir Menschen aus, die ihre persönliche Energie einem nachhaltigen Bayern widmen. Das ist Bürgerenergie im besten Sinne“, betont Markus Leczycki, der beim Bayernwerk die Partnerschaften mit den bayerischen Kommunen verantwortet. Auch in Zukunft will das Unternehmen Menschen, die im eigenen Umfeld mit bestem Beispiel vorangehen und den Blick auf die Möglichkeiten nachhaltigen Handelns legen, auszeichnen. Markus Leczycki: „Unser Bürgerenergiepreis geht somit in die nächste Runde. Gemeinsam mit der Regierung von Oberbayern rufen wir zum fünften Mal zum Bürgerenergiepreis Oberbayern auf. 10.000 Euro Preisgeld warten auf Energieheldinnen und Energiehelden aus Oberbayern.“

Weiterlesen …

Landratsamt Berchtesgadener Land erlässt Allgemeinverfügung zu sogenannten „Spaziergängen“ – Regelung tritt am 15.01.2022 in Kraft

Vollzug des Bayerischen Versammlungsgesetzes (BayVersG), des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) und der 15. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (BayIfSMV); Allgemeinverfügung zur Anordnung von Beschränkungen für nicht angemeldete öffentliche Versammlungen.

Weiterlesen …

Störungen beim E-Mail-Verkehr der Stadt Laufen von 01.01.2022 00:00 Uhr bis 03.01.2022 13:00 Uhr

Wir möchten Ihnen mitteilen, dass auch die Stadt Laufen von dem „Jahr 2022 Bug“ im Produkt Microsoft Exchange Server betroffen war. Dieses Problem führte zu einem Absturz des Malware-Filters an unserem Mailserver bei der Stadt Laufen. Betroffen sind potentiell sämtliche Kommunikationen an die @stadtlaufen.de-Adressen, welche im Zeitraum von 01.01.2022 00:00 Uhr bis 03.01.2022 13:00 Uhr geführt wurden. Möglicherweise haben Sie in diesem Zeitraum eine Rückmeldung erhalten dass eine „Verzögerte Zustellung“ vorliegt, wobei in der betreffenden Mail die Adresse mit @stadtlaufen.bayern.de benannt wurde. Diese Mails sind korrekt, da die Kommunikation über unser Behördennetz erfolgt, bitte verwenden Sie jedoch zukünftig trotzdem die bekannten @stadtlaufen.de-Adressen. Sofern Sie keine Mitteilung bezüglich einer „Fehlgeschlagenen Zustellung“ erhalten haben, dürfte Ihre Nachricht trotzdem bei uns eingegangen sein. Wenn Sie sichergehen wollen, dass Ihre Mitteilung bei uns ankommt, würden wir darum bitten, dass Sie uns die ursprüngliche Nachricht nochmals senden. Dies können Sie zu Nachweiszwecken und der Einfachheit halber ganz komfortabel über den „Weiterleiten“-Button Ihres Mailprogramms vornehmen.

Weiterlesen …

Erzieher (m/w/d) in Teilzeit (35 Stunden)

Das Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig die Mitarbeit und Mitwirkung bei

  • der Betreuung und Beaufsichtigung von Kindern im jeweiligen Bereich im Haus für Kinder
  • Projektarbeiten

Wir erwarten eine abgeschlossene Berufsausbildung in dem oben genannten Beruf, selbstständige Arbeitsweise,  Flexibilität, soziale Kompetenz, Teamfähigkeit, Loyalität und die Bereitschaft sich weiterzubilden.

Die Eingruppierung erfolgt nach dem TVöD und den persönlichen Voraussetzungen.

Die Stelle ist vorerst befristet für 12 Monate zu besetzen, mit Aussicht auf Weiterbeschäftigung.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Weber unter der Telefon-Nr. 08682/8987-22 zur Verfügung.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bis zum 14.01.2022 an die

 

Stadt Laufen, z. Hd. Herrn Weber, Rathausplatz 1, 83410 Laufen.

 

Informationen zum Datenschutz finden Sie unter https://stadtlaufen.de/stellenanzeigen.html

Weiterlesen …

Mitarbeiter (m/w/d) für die Bauverwaltung mit 39 Wochenstunden

Das Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig:

  • Allgemeine Bauberatung
  • Behandlung von Bauanträgen
  • Durchführung von Genehmigungsfreistellungsverfahren
  • Vollzug des Straßen- und Wegerechts
  • Mitwirkung in der Bauleitplanung
  • Sitzungsdienst mit Protokollführung
  • Mitarbeit im Umweltrecht (z. B. Betreuung des Ökokontos der Stadt Laufen)

 

Eine abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) Fachrichtung Kommunalverwaltung (VFA-K) bzw. Beschäftigtenlehrgang I wird vorausgesetzt.

Teamfähigkeit, engagierte und selbständige Arbeitsweise, gute EDV-Kenntnisse zur Anwendung der arbeitsplatzspezifischen Programme sowie Freude am Umgang mit Menschen wird erwartet.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Die Stelle ist vorerst befristet für 12 Monate zu besetzen, mit Aussicht auf Weiterbeschäftigung.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Weber unter der Telefon-Nr. 08682/8987-22 zur Verfügung.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bis zum 14.01.2022 an die

 

Stadt Laufen

Hd. Herrn Weber

Rathausplatz 1

83410 Laufen

Informationen zum Datenschutz finden Sie unter https://stadtlaufen.de/stellenanzeigen.html

Weiterlesen …

2. Änderung und Erweiterung des Bebauungsplanes Nr. 40 "Haiden-Point III"

Die Stadt Laufen hat mit Beschluss vom 07.12.2021 die 2. Änderung und Erweiterung des Bebauungsplans Nr. 40 „Haiden-Point III“ bestehend aus Satzung, Plan und Begründung in der Fassung vom 16.11.2021 gem. § 10 Abs. 1 BauGB als Satzung beschlossen. Dieser Beschluss wird hiermit gemäß § 10 Abs. 3 BauGB ortsüblich bekannt gemacht. Mit dieser Bekanntmachung tritt der Bebauungsplan in Kraft. Jedermann kann den Bebauungsplan mit der Begründung im Rathaus der Stadt Laufen, Rathausplatz 1, während der allgemeinen Öffnungszeiten (Montag bis Freitag 8:30 bis 12:30 Uhr, Dienstag zusätzlich 14 bis 16 Uhr und Donnerstag zusätzlich 14 bis 18 Uhr) einsehen und über deren Inhalt Auskunft verlangen.

Auf die Voraussetzungen für die Geltendmachung der Verletzung von Verfahrens- und Formvorschriften und von Mängeln in der Abwägung sowie die Rechtsfolgen des § 215 Abs. 1 BauGB wird hingewiesen.

Unbeachtlich werden demnach
1. eine nach § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3 BauGB beachtliche Verletzung der dort bezeichneten Verfahrens- und Formvorschriften,
2. eine unter Berücksichtigung des § 214 Abs. 2 BauGB beachtliche Verletzung der Vorschriften über das Verhältnis des Bebauungsplans und des Flächennutzungsplans und
3. nach § 214 Abs. 3 Satz 2 BauGB beachtliche Mängel des Abwägungsvorgangs,
4. nach § 214 Abs. 2 a im beschleunigten Verfahren beachtliche Fehler,

wenn sie nicht innerhalb eines Jahres seit Bekanntmachung des Bebauungsplans schriftlich gegenüber der Stadt Laufen geltend gemacht worden sind; der Sachverhalt, der die Verletzung oder den Mangel begründen soll, ist darzulegen.


Außerdem wird auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1 und 2 sowie Abs. 4 BauGB hingewiesen. Danach erlöschen Entschädigungsansprüche für nach den §§ 39 bis 42 BauGB eingetretene Vermögensnachteile, wenn nicht innerhalb von drei Jahren nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem die Vermögensnachteile eingetreten sind, die Fälligkeit des Anspruchs herbeigeführt wird.

Laufen, 13.12.2021
Hans Feil
Erster Bürgermeister

Weiterlesen …

Neuaufstellung des Bebauungsplanes Nr. 60 "Haiden-Point Nord"

Die Stadt Laufen hat mit Beschluss vom 07.12.2021 den Bebauungsplans Nr. 60 „Haiden-Point Nord“ bestehend aus Satzung, Plan und Begründung in der Fassung vom 10.11.2021 gem. § 10 Abs. 1 BauGB als Satzung beschlossen. Dieser Beschluss wird hiermit gemäß § 10 Abs. 3 BauGB ortsüblich bekannt gemacht. Mit dieser Bekanntmachung tritt der Bebauungsplan in Kraft.

Jedermann kann den Bebauungsplan mit der Begründung im Rathaus der Stadt Laufen, Rathausplatz 1, während der allgemeinen Öffnungszeiten (Montag bis Freitag 8:30 bis 12:30 Uhr, Dienstag zusätzlich 14 bis 16 Uhr und Donnerstag zusätzlich 14 bis 18 Uhr) einsehen und über deren Inhalt Auskunft verlangen.
Auf die Voraussetzungen für die Geltendmachung der Verletzung von Verfahrens- und Formvorschriften und von Mängeln in der Abwägung sowie die Rechtsfolgen des § 215 Abs. 1 BauGB wird hingewiesen.


Unbeachtlich werden demnach
1. eine nach § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3 BauGB beachtliche Verletzung der dort bezeichneten Verfahrens- und Formvorschriften,
2. eine unter Berücksichtigung des § 214 Abs. 2 BauGB beachtliche Verletzung der Vorschriften über das Verhältnis des Bebauungsplans und des Flächennutzungsplans und
3. nach § 214 Abs. 3 Satz 2 BauGB beachtliche Mängel des Abwägungsvorgangs,
4. nach § 214 Abs. 2 a im beschleunigten Verfahren beachtliche Fehler,

wenn sie nicht innerhalb eines Jahres seit Bekanntmachung des Bebauungsplans schriftlich gegenüber der Stadt Laufen geltend gemacht worden sind; der Sachverhalt, der die Verletzung oder den Mangel begründen soll, ist darzulegen.


Außerdem wird auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1 und 2 sowie Abs. 4 BauGB hingewiesen. Danach erlöschen Entschädigungsansprüche für nach den §§ 39 bis 42 BauGB eingetretene Vermögensnachteile, wenn nicht innerhalb von drei Jahren nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem die Vermögensnachteile eingetreten sind, die Fälligkeit des Anspruchs herbeigeführt wird.


Laufen, 13.12.2021
Hans Feil
Erster Bürgermeister

Weitere Informationen können Sie den anliegenden Unterlagen entnehmen.

Weiterlesen …

Senioren-Themennachmittage im 1.Quartal 2022

Sofern es die Corona-Regeln zulassen, finden im 1.Quartal 2022 wieder Senioren-Themennachmittage statt.

Weiterlesen …

Startschuss für das ISEK (Integriertes Städtebauliches EntwicklungsKonzept) ist gefallen

Die Stadt Laufen lässt in den kommenden eineinhalb bis zwei Jahren ein sogenanntes Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept (kurz: ISEK) erarbeiten. Dabei wird die Gesamtstadt genauer unter die Lupe genommen. So sollen die Themen Siedlungsentwicklung, Städtebau, Lokale Ökonomie, Verkehr, Grün- und Freiraum sowie Klimaschutz und Energie durch Fachexperten näher beleuchtet werden. Im Bereich der ensemblegeschützten Altstadt wird zudem genauer hingeschaut. Hier werden sogenannte Vorbereitende Untersuchungen (kurz: VU) durchgeführt. Dies sind Untersuchungen, die gem. Baugesetzbuch notwendig sind, um die Ziele und Zwecke der Stadtsanierung zu bestimmen. Finanzielle Unterstützung erfährt die Stadt Laufen von der Regierung von Oberbayern, Abt. Städtebauförderung, die die Untersuchungen sowie die zur Umsetzung stehenden Maßnahmen zu einem erheblichen Teil mitfinanzieren.

Weiterlesen …

Änderung der Gebührensatzung zur Kinderbetreuungseinrichtungsgebührensatzung

Der Stadtrat von Laufen hat in seiner öffentlichen Sitzung am 07.12.2021 die Änderung der Gebührensatzung zur Kinderbetreuungseinrichtungssatzung der Stadt Laufen beschlossen. Diese Satzung tritt bzw. trat am 01.01.2022 in Kraft. Die entsprechende amtliche Bekanntmachung (s. Anhang) wird hiermit veröffentlicht. Die konsolidierte Kinderbetreuungseinrichtungs-Gebührensatzung, in die diese 1. Änderungssatzung inhaltlich eingearbeitet ist, ist ab 01.01.2022 auch auf dieser Internetseite im Bereich „Bürgerinfo / Ortsrecht / Satzungen und Verordnungen / Kinderbetreuung“ nachzulesen.

Weiterlesen …

Spaziergang-Tandems für Seniorinnen und Senioren

Mit den Spaziergang-Tandems der Stadt Laufen sollen sich jeweils zwei passende Partner zum gemeinsamen Spazierengehen finden. Herzlich eingeladen zum Mitmachen sind alle Laufener Seniorinnen und Senioren, die Lust haben, sich draußen zu bewegen, dies aber lieber zu zweit als alleine tun. Als Tandem-Partner steht auch die städt. Familienbeauftragte zur Verfügung und der gemeinsame Spaziergang kann genutzt werden, um persönliche Fragen oder Sorgen zu besprechen.

Weiterlesen …

Adventsbasteln für Familien

Die Stadt Laufen hat im Dezember in Zusammenarbeit mit den ARTgenossen Salzburg drei digitale Adventsbastel-Nachmittage für Laufener Kinder, Eltern und Großeltern organisiert. Wie funktioniert es? Einfach Programm auswählen - anmelden - Link erwarten - Materialien vorbereiten und schon geht´s los.

Weiterlesen …

Neues Testzentrum in Laufen, Schloßstraße 4 ab 01.12.2021

Ab 01.12.2021 geht das Testzentrum in Laufen, Schloßstraße 4 in Betrieb. Weitere Informationen inklusive Online-Terminvereinbarung und Zahlungsmöglichkeit finden Sie auf der Homepage des Anbieters: www.testzentrum-laufen.de

Weiterlesen …

© 2022 - Stadt Laufen - Harald Wessner
▲ Nach oben