Zur Startseite navigieren Zur Kontaktaufnahme navigieren

Sie befinden sich hier:

Frontaufnahme des Hochbehälters in Froschham
Hochbehälter in Froschham

Wasserwerk der Stadt Laufen

Hausanschrift des Wasserwerks:

Bauhofstraße 1
D-83410 Laufen

Sekretariat: Elke Fuchsgruber
Telefon: +49 8682 954495
E-Mail: 

Notrufnummer des Wasserwerks:

Bereitschaftstelefonnummer:
+49 8682 954495

Bauhofleiter und Wassermeister:
Thomas Streitwieser
+49 151 41463673

Wasserwart:
Franz Schmid
+49 175 4028058

Trinkwasserverkeimung - Frage-Antwort-Katalog

Im Ortsteil Röderberg/Hungerberg wurde am 30.07.2020 ein einziger Keim (E.coli) festgestellt. E.Coli Bakterien können Auslöser von Durchfall und Darmentzündungen sein. Betroffen waren 8 Häuser, die alle persönlich vom Wasserwerk informiert wurden. Eine Desinfektion der Trinkwasserleitungen wurde für den betroffenen Bereich sofort veranlasst. Bei weiteren, neuen Proben wurde keine Verkeimung mehr festgestellt.

Im Ortsteil Dorfen wurde am 04.08.2020 ein einziger Keim (Enterokokke) festgestellt. Enterokokken sind vor allem Ursache für Harnwegsinfekte. Vorsichtshalber wird in Abstimmung mit dem Staatlichen Gesundheitsamt Berchtesgadener Land seit Mittwoch, 05.08.2020 (08.00 Uhr) das gesamte Wassernetz der Stadt Laufen desinfiziert.

Frage-Antwort-Katalog:

01. Ab wann wird gechlort und ab wann kann das Wasser wieder unbedenklich verwendet werden?

Die Chlorung (Desinfektion) des Trinkwassers wurde in Abstimmung mit dem Staatlichen Gesundheitsamt ab 05.08.2020 (08.00 Uhr) veranlasst. Bis alle Leitungen im gesamten Leitungsnetz der Stadt Laufen mit dem gechlorten Wasser versorgt werden, dauert das ein paar Tage. Bis dahin gilt es nur abgekochtes Wasser zu verwenden. Sobald das Abkochgebot entfällt, wird die Stadt Laufen darüber informieren.

02. Abkochgebot:

Das Trinkwasser der gesamten Stadt Laufen muss ab sofort unter anderem für folgende Anwendungen abgekocht werden:
- Trinken von Leitungswasser
- Zubereitung von Nahrung
- Zähne putzen
- Reinigung von offenen Wunden

Nicht vom Abkochgebot betroffen sind damit z.B. Toilettenspülung, Waschmaschinen, Spülmaschinen und das Duschen.

03. Wie läuft es bei der Verwendung von Küchen-/Haushaltsgeräten?

Das Verwenden von Wasser aus der Leitung für die Kaffeemaschine ist unbedenklich. Das Abkochen des Wassers mittels Wasserkocher reicht. Auch bei der Geschirrspülmaschine (Programm mind. 65° wählen) gibt es kein Problem.

04. Was passiert, wenn ich Wasser aus der Leitung getrunken habe?

Wenn ungekochtes Wasser aus der Leitung getrunken wurde, gehen wir nach derzeitigem Wissensstand und auf Grund der geringen Kontamination derzeit davon aus, dass keine gesundheitliche Gefahr besteht und keine gesundheitlichen Probleme auftreten. Die Chlorung des Wassers ist eine reine Vorsichtsmaßnahme.

05. Warum wurden wir nicht früher informiert?

Die Mitteilung über die Verkeimung des Trinkwassers hat das Wasserwerk der Stadt Laufen am 04.08.2020 um 14.30 Uhr erhalten. Daraufhin wurde in Absprache mit dem Staatlichen Gesundheitsamt das weitere Vorgehen besprochen. Die Pressemitteilung wurde dann bereits am selben Tag um 16.20 Uhr veranlasst und ging an alle Medien (Presse, Rundfunk, Printmedien, Social Medias u.a. Facebook, WhatsApp) und wurde auch auf die Homepage der Stadt Laufen gestellt. Es wurden alle zur Verfügung stehenden Wege und Möglichkeiten für eine möglichst schnelle Informationen an alle Bürgerinnen und Bürger genutzt. Die Verteilung von Flyer an alle Haushalte hätte zu viel Zeit in Anspruch genommen und für Lautsprecherdurchsagen sah auch das Staatliche Gesundheitsamt unter Abwägung aller Aspekte keine Notwendigkeit.

06. Haustiere:

Bei Haustieren ist das Abkochen des Wassers zum Verzehr nicht unbedingt erforderlich aber rein vorsorglich empfehlenswert. Gechlortes Trinkwasser ist nicht für Aquarien, etc. geeignet.

07. Wasserdruck:

Auf Grund des Spülvorgangs im Rahmen der Vorsorgedesinfektion kann es in den nächsten Tagen immer wieder zu Schwankungen im Wasserdruck des gesamten Trinkwasserversorgungsgebiets kommen.

08. Ansprechpartner für Rückfragen:

Wasserwerk: Tel.: 08682/954495
Rathaus: Tel.: 08682/898737
E-Mail: info@stadtlaufen.de

Wasserzählerstand online

Sehr geehrter Wasserabnehmer,

die Zählerstandsmeldung 2019 ist abgeschlossen. Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihre Meldung. Bei eventuellen weiteren Fragen zum Wasserverbrauch ist Frau Lina Thanbichler bei der Stadt Laufen unter Rufnummer +49 8682 8987-23 oder per E-Mail an lina.thanbichler@stadtlaufen.de für Sie erreichbar.

Ihr Wasserwerk der Stadt Laufen

Satzungen und Verordnungen zur Wasserversorgung

Alle Satzungen und Verordnungen der Stadt Laufen sowie weitere Rechtswerke finden Sie im Punkt Ortsrecht auf dieser Serviceseite.

Die wichtigsten Satzungen und Verordnungen zur Wasserver- und Abwasserentsorgung finden Sie nachfolgend:

Ergänzende Informationen zur Trinkwasserversorgung

Unser Trinkwasser wird laufend von einem unabhängigen Fachlabor untersucht. Für das Wasserwerk der Stadt Laufen ist beauftragt die AGROLAB-Labor GmbH, Dr. Blasy - Dr. Busse in Eching am Ammersee.

Ehemaliger Wasserturm in Oberndorf für die Versorgung von Laufen
Ehemaliger Wasserturm in Oberndorf für die Versorgung von Laufen
© 2020 - Stadt Laufen - Harald Wessner
⇑ Nach oben ⇑