Sie befinden sich hier:

Seiten- und Kommentarregeln zur Facebook Seite der Stadt Laufen

Sie finden unsere Facebook-Präsenz unter der Adresse https://www.facebook.com/RathausLaufen

Beiträge können nur von der Stadtverwaltung veröffentlicht werden.

Da es sich primär um eine Informationsseite handelt bitten wir um Verständnis, dass die Kommentarfunktion nur begrenzt und nicht bei allen Beiträgen zur Verfügung steht.

Bitte berücksichtigen Sie auch, dass die Stadtverwaltung diese Seite zusätzlich zum anfallenden Tagesgeschäft führt und somit nicht immer sofort und nur während der üblichen Arbeitszeiten auf einen Kommentar reagieren kann.

Für konstruktive Kritik, Anregungen, Hinweise, Ideen, Verbesserungsvorschläge, etc. stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung (Tel.: +49 8682/8987-13 oder E-Mail: info@stadtlaufen.de).

Zur Kommentierung frei gegebene Beiträge können gerne kommentiert werden, allerdings dürfen wir Sie dabei auf folgende Regeln hinweisen:

a. Fassen Sie sich bei Ihren Kommentaren möglichst kurz.
b. Konzentrieren Sie sich in Ihrem Kommentar auf das Thema des Beitrags.
c. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche, beleidigende, ruf- oder geschäftsschädigende Aussagen.
d. Links- oder rechtsextreme sowie rassistische Äußerungen werden nicht geduldet und von den Administratoren unverzüglich und ohne Vorwarnung gelöscht.
e. Unwahrheiten und Hetzkommentare werden ebenfalls von den Administratoren unverzüglich und ohne Vorwarnung gelöscht.
f. Bilder, Dateien, Dokumente, o. ä., die nicht das Eigentum des Kommentarschreibers sind, dürfen nur mit Quellenangaben veröffentlicht werden.

Kommentare, die aus Sicht der Stadtverwaltung gegen die vorstehenden und allgemeinen Regeln verstoßen, werden ohne Rückmeldung oder Vorwarnung unverzüglich von den Administratoren gelöscht. Wer wiederholt oder schwer gegen die Regeln verstößt oder offensichtlich nicht an einer konstruktiven Diskussion interessiert ist, kann von den Administratoren vorübergehend oder auch dauerhaft und ohne Vorwarnung oder Rückmeldung von der Seite ausgeschlossen werden.

Äußerungen, die möglicherweise strafrechtlich relevant sind, werden von der Stadtverwaltung zur Anzeige gebracht.

Persönliche Fragen zu einem Beitrag oder in Bezug auf einen Sie betreffenden speziellen Einzelfall richten Sie bitte direkt telefonisch oder per E-Mail an die zuständige Sachbearbeiterin bzw. den zuständigen Sachbearbeiter bei der Stadt Laufen. Die Zuständigkeiten und Kontaktdaten finden Sie auf unserer Homepage unter www.stadtlaufen.de. Allgemeine Hinweise und Anfragen nehmen wir auch gerne über unseren Kummerkasten (www.stadtlaufen.de) oder per E-Mail (info@stadtlaufen.de) zur weiteren Bearbeitung entgegen. Eine Sach- und Themenbearbeitung findet nicht über diese Facebook Seite statt.

© 2021 - Stadt Laufen - Harald Wessner
▲ Nach oben