Sie befinden sich hier:

Uralte Weizensorten erleben „Bio-Renaissance“

Schlechte Standfestigkeit größtes Manko – Agrarier des Salzburger Landes und Waginger See - Rupertiwinkels Kleeberger LfL-Gäste

Bericht vom 11.07.2020 aus der Passauer Neuen Presse Ostbayern, Autor Hans Nöbauer

 

Ruhstorf/Lks. Passau. Beim „Kleeberger Institut für Pflanzenbau und Pflanzen-züchtung“ der Bayerischen „Landesanstalt für Landwirtschaft“ (LfL/Zweigstelle Ruhstorf) wächst etwas „Urig-Historisches“ von bislang einzigartigem praxisorientiertem Charakter heran: Uralte Getreidesorten wie speziell der „Laufener Landweizen“ als diesbezügliches „Leuchtturm-Beispiel“ sogar der Bayerischen Fernsehsendung „Unser Land“ werden auf wissenschaftlicher Basis revitalisiert und sogar über die bayerischen Landesgrenzen hinaus erfolgreich exportiert.

 

Den gesamten Bericht finden Sie im nachfolgendem Link:

Zurück

© 2021 - Stadt Laufen - Harald Wessner
▲ Nach oben