Sie befinden sich hier:

Kommunale Grünflächen sollen bunt werden

Startschuss für „Ökologisches Pflegekonzept“ mit Ministerin Kaniber

Artikel von Veronika Mergenthal aus dem Traunsteiner Tagblatt vom 3.7.2021

Teisendorf-Landkreise Berchtesgadener Land, Traunstein, Rosenheim, Altötting – Wildblumen, Insekten und Wildtiere bekommen in Südostoberbayern eine stärkere Lobby. „Elf Gemeinden aus vier Landkreisen werden mehr Natur wagen und ein reiches Angebot an Blühpflanzen schaffen“, sagte Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber in Teisendorf. Für ein „Ökologisches Pflegekonzept“ für fast 6000 kommunale Grünflächen in den Landkreisen Traunstein, Berchtesgadener Land, Rosenheim und Altötting fiel nun der offizielle Startschuss. So manche Fläche wird künftig weniger „ordentlich“ wirken, dafür aber bunt statt nur grün leuchten.

Den gesamten Bericht entnehmen Sie der beigefügten PDF-Datei.

Zurück

© 2021 - Stadt Laufen - Harald Wessner
▲ Nach oben