Sie befinden sich hier:

Ein Wald für den Klimawandel, dank des Regenwurms

Bericht aus der SOR vom 12.06.2018, Autor: Alois Albrecht

Weibhausen. (al) Einer der wichtigsten Faktoren, um dem Klimawandel zu begegnen, sei der Boden, sagte der Sprecher des Agrarbündnisses TS/BGL, Leonhard Strasser, zur Begrüßung zu einem Vortrag des Försters Ludwig Pertl im Gasthaus Gruber in Weibhausen. Zusammen mit dem Agrarbündnis hatten die Ökomodellregion Wagingersee-Rupertiwinkel und die Leader LAG Traun-Alz-Salzach, ein Förderprogramm der EU und des Freistaates Bayern, zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Den gesamten Bericht können Sie in der beigefügten PDF-Datei nachlesen.

Zurück

© 2021 - Stadt Laufen - Harald Wessner
▲ Nach oben