Werner Gerl

Donnerstag, 27.09.2018 20:00 Uhr

Ort: Kleinkunstbühne Laufen

Was heißt noch männlich und weiblich, wenn man bei Facebook in den USA rund 50 Möglichkeiten hat, sein Geschlecht anzugeben? Alte Geschlechterrollen weichen auf, Stereotype zerbröseln und gleichzeitig entstehen neue. Werner Gerl wirft einen satirischen Blick auf die Veränderungen im Verhältnis von Mann und Frau. Aber es geht nicht nur um die Adams und Evas dieser Erde. In diesem bunten Programm mit kernigem, bayerischem Humor wird schlaglichtartig der ganz normale Wahnsinn von heute vorgestellt.

Eintritt: € 12-. Kartenreservierung bei der Lotto-Annahmestelle Dietrich in Laufen (+49 / (0) 8682 / 1258).

Zurück

Bürgerserviceportal der Stadt Laufen Berchtesgadener Land Tourismus Laufen ist Fairtrade Stadt - Kampagne Fairtrade Towns Ökomodellregion Waginger See - Rupertiwinkel Laufen ist Gentechnikanbaufreie Komune Salzach Festspiele Laufen Volkshochschule (VHS) Laufen Stadtgemeinde Oberndorf bei Salzburg Stille-Nacht-Region Partnerstadt Brioude in Frankreich Partnerstadt Laufen an der Birs in der Schweiz Partnergemeinde Leobendorf in Niederösterreich
© Harald Wessner 2018