"Süden"

Schloss Triebenbach

Vor fünf Jahren krönten Werner Schmidbauer, Pippo Pollina und Martin Kälberer ihre erste „Süden-Tour“ nach über 100 Konzerten in Deutschland, Österreich, Italien und die Schweiz mit einem „Grande Finale“ in der Arena di Verona vor 10 000 Zuschauern.

Das außergewöhnliche Musikertrio sang in zwei Sprachen über berührende Themen und – nicht zuletzt – über Heimat: Sizilien und Bayern. Die, allen Unterschieden zum Trotz, ziemlich verwandte „südliche“ Lebensart und –einstellung schuf dabei eine ganz besondere Atmosphäre der Verbundenheit. Auf Grund der großen Nachfrage gibt es nun „Süden II“, die logische Fortsetzung des ambitionierten Projektes.

Liebe, Entdeckung, Reisen, Selbstreflexion und Solidarität – diese Themen bleiben relevant in unserem alten Europa, das sich stets verändert und erneuert. Durch ihre künstlerische Tätigkeit erlebten Werner Schmidbauer, Pippo Pollina und Martin Kälberer sehr viele Begegnungen mit Menschen aus aller Welt, die sie oft als große Bereicherung erfahren konnten. Aus dieser Perspektive versuchen sie in ihren gemeinsamen Konzerten den unschätzbaren Wert von Offenheit und Freundschaft zu vermitteln.

Kunst und Musik können dazu beitragen, dass ein Zusammenleben in Frieden, mit Respekt und Neugier, möglich ist. Das gemeinsame Feiern des Südens als Sehnsuchtsort ist eine Metapher dafür.

Foto: Till Jenninger

Ticket gibt es bei:

Tickets bei Lotto Dietrich in Laufen (+49 / (0) 8682 / 1258) oder im Kulturbüro der Stadt Laufen (+49 / (0) 8682 / 8987 -41); und bei Inn-Salzach Ticket;

Online Reservierung unter:

https://www.inn-salzach-ticket.de/schmidbauer-kaelberer-pollina-ticket

Zurück

Bürgerserviceportal der Stadt Laufen Berchtesgadener Land Tourismus Laufen ist Fairtrade Stadt - Kampagne Fairtrade Towns Ökomodellregion Waginger See - Rupertiwinkel Laufen ist Gentechnikanbaufreie Komune Salzach Festspiele Laufen Volkshochschule (VHS) Laufen Stadtgemeinde Oberndorf bei Salzburg Stille-Nacht-Region Partnerstadt Brioude in Frankreich Partnerstadt Laufen an der Birs in der Schweiz Partnergemeinde Leobendorf in Niederösterreich
© Harald Wessner 2019