Sei lieb zu meiner Frau

Samstag, 24.02.2018 20:00 Uhr

Ort: Salzachhalle (Theaterabo)

Komödie mit Hugo Egon Balder, Dorkas Kiefer, Madeleine Niesche, René Heinersdorf Tournee Theater Thespiskarren

Karl ist Ehemann und Vater, erfolgreicher Zeitungsverleger, knallharter Geschäftsmann und begeisterter Besucher klassischer Konzerte. Und er leistet sich eine Geliebte. Wann immer sein voller Terminkalender es zulässt, trifft er sich mit Sabrina. Bis eines Tages ein fremder Mann in sein Büro platzt, sich als Sabrinas Ehemann Oscar zu erkennen gibt und Karl auffordert sich mehr um seine Geliebte zu kümmern. Karl, so findet Oscar nämlich, beginnt sie zu vernachlässigen. Also soll er die Affäre wieder liebevoller, romantischer und vor allem intensiver gestalten, damit Sabrinas Laune sich auch daheim endlich wieder bessert. Da Oscar droht, bei einer Weigerung Karls Frau Mona zu informieren, sieht dieser keine andere Möglichkeit, als der erpresserischen Aufforderung nachzukommen. Was nun folgt, ist ein wilder Eiertanz - zwischen Frau, Geliebter, Marrakesch, Istanbul und Ammersee. Und letztlich kommt doch alles ein wenig anders als man denkt... Regisseur und Autor René Heinersdorff ist ein humorvolles Gustostückerl über den heutigen Beziehungsbegriff gelungen.

Tickets erhältlich bei: Fa. Dietrich Laufen (+49 (0)8682 1258), Reisebüro Hogger Freilassing (+49 (0)8654 49300) sowie unter:www.inn-salzach-ticket.de

Preise der Einzelkarten: € 33,- / € 29,-

Zurück

Bürgerserviceportal der Stadt Laufen Berchtesgadener Land Tourismus Laufen ist Fairtrade Stadt - Kampagne Fairtrade Towns Ökomodellregion Waginger See - Rupertiwinkel Laufen ist Gentechnikanbaufreie Komune Salzach Festspiele Laufen Volkshochschule (VHS) Laufen Stadtgemeinde Oberndorf bei Salzburg Stille-Nacht-Region Partnerstadt Brioude in Frankreich Partnerstadt Laufen an der Birs in der Schweiz Partnergemeinde Leobendorf in Niederösterreich
© Harald Wessner 2018