"Kunst"

Salzachhalle Laufen

Geistreiche Gesellschaftskomödien sind das Markenzeichen von Jazmina Reza. Es ist sicher nicht übertrieben, sie als Star unter den zeitgenössischen Theaterautorinnen zu bezeichnen. Der Ruhm Rezas hat sich inzwischen in einen regelrechten Hype  verwandelt. Angefangen hat alles mit ihrem Erstlingswerk „Kunst“.

Zum Inhalt von „Kunst“: Marc ist entsetzt. Sein Freund Serge hat sich ein Bild gekauft. Ein Ölgemälde von etwa ein Meter sechzig auf ein Meter zwanzig, ganz in Weiß. Es ist natürlich nicht irgendein Bild, sondern ein echter Antrios. Für 200.000 Francs. Geradezu ein Schnäppchen! Serge liebt das Bild. Natürlich erwartet er nicht, dass alle Welt es liebt, aber zumindest von seinem Freund Marc hatte er das erwartet. Marc ist verunsichert. Er zweifelt am Verstand seines Freundes. Und sucht als Verbündeten den gemeinsamen Freund Yvan. Doch Yvan findet, dass Serge mit seinem Geld machen kann, was er will. Und bald geht es nicht mehr um die grundsätzliche Frage, was Kunst sei, sondern um das Bild, das jeder der drei Freunde sich von den anderen gemacht hat und das nun plötzlich in Frage gestellt ist...

Karten gibt es:

Im Kulturbüro der Stadt Laufen unter: (0) 8682 / 8987-41

Bei Lotto Dietrich in Laufen unter: (0) 8682 / 1258

Beim Reisebüro Hogger in Freilassing unter: (0) 8682 /49300 sowie bei allen anderen Vorverkaufsstellen von Inn-Salzach-Ticket.

 

 

Zurück

Bürgerserviceportal der Stadt Laufen Berchtesgadener Land Tourismus Laufen ist Fairtrade Stadt - Kampagne Fairtrade Towns Ökomodellregion Waginger See - Rupertiwinkel Laufen ist Gentechnikanbaufreie Komune Salzach Festspiele Laufen Volkshochschule (VHS) Rupertiwinkel Stadtgemeinde Oberndorf bei Salzburg Partnerstadt Brioude in Frankreich Partnerstadt Laufen an der Birs in der Schweiz Partnergemeinde Leobendorf in Niederösterreich
© Harald Wessner 2020