Die Streiche des Scapin

Salzachhalle Laufen

Komödie von Molière über das Theater im Theater, über Lust und Last.
Neues Globe Theater, Berlin.

Ein Stück über die Pannen und Anekdötchen der Theaterschaffenden zu allen Zeiten, ein augenzwinkernder Blick hinter die Kulissen eines fahrenden Theaters und natürlich ein Fest für die Vollblutkomödianten des Neuen Globe Theaters aus Berlin! „Die Streiche des Scapin“ wurde für Molières Truppe zum Kassenschlager und gehört seither zu den meistgespielten Stücken des französischen Theaters. Molière schrieb diese Farce im Stile der Commedia dell’arte zwei Jahre vor seinem Tod – zur Überraschung seiner Kollegen: Er griff darin wieder auf seine ersten Theatererfahrungen mit der Truppe seines italienischen Kollegen Tiberio Fiorilli und dessen Figur des Scaramouche zurück, von dem Molière selbst sagte, dass er ihn „lange und mit der größten Aufmerksamkeit studiert und ihm alles Schöne und Treffende seiner Aktion zu danken habe“.

Zurück

Bürgerserviceportal der Stadt Laufen Berchtesgadener Land Tourismus Laufen ist Fairtrade Stadt - Kampagne Fairtrade Towns Ökomodellregion Waginger See - Rupertiwinkel Laufen ist Gentechnikanbaufreie Komune Salzach Festspiele Laufen Volkshochschule (VHS) Laufen Stadtgemeinde Oberndorf bei Salzburg Stille-Nacht-Region Partnerstadt Brioude in Frankreich Partnerstadt Laufen an der Birs in der Schweiz Partnergemeinde Leobendorf in Niederösterreich
© Harald Wessner 2019