Sie befinden sich hier:

BN-Fachtagung Landwirtschaft und Klimaschutz

Ort: Freising

Welche landwirtschaftlichen Produktionstechniken sind besonders geeignet, Treibhausgase einzusparen, Humus in den Böden anzureichern und die Wasserrückhaltefähigkeit der Böden zu verbessern? Wie kann ein Umbau der Tierhaltung in den nächsten Jahren so gelingen, dass möglichst viele landwirtschaftliche Betriebe ihn mitgehen können? Und wie kann der notwendige gesellschaftlicher Wandel in Bezug auf Ernährungsgewohnheiten vorangebracht werden.

Bei einer ganztägigen Veranstaltung des BUND Naturschutz am 23. November 2022 in Freising werden diese Fragestellungen mit Vorträgen hochrangiger Wissenschaftler*innen und Praktiker*innen, sowie einer bunt besetzten Podiumsdiskussion von vielen Seiten beleuchtet.

Eingeladen sind Bäuerinnen und Bauern, Vertreter*innen aus Wissenschaft, Beratung, Verwaltung, Lehre, Studierende der TUM und HSWT, Mitglieder von Verbänden des Agrarbündnis Bayern und des BUND Naturschutz sowie alle Interessierten.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der beigefügten PDF-Datei.

Zurück

© 2022 - Stadt Laufen - Harald Wessner
▲ Nach oben