Sie befinden sich hier:

Stadt Laufen ist weiterhin „Fairtrade-Stadt“

Die Stadt Laufen erfüllt weiterhin alle fünf Kriterien der Fairtrade-Towns Kampagne und trägt für weitere zwei Jahre den Titel Fairtrade-Stadt. Die Auszeichnung wurde erstmalig im Jahr 2013 durch TransFair e.V. verliehen und wurde mit Datum vom 30.09.2021 erneuert. Seitdem baut die Kommune ihr Engagement weiter aus.

Die Bestätigung der Auszeichnung ist ein schönes Zeugnis für die nachhaltige Verankerung des fairen Handels in Laufen und der Partnerstadt Oberndorf, mit der man eine vielschichtige Zusammenarbeit pflegt. Lokale Akteure aus Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft arbeiten hier eng für das gemeinsame Ziel zusammen. Unsere Stadt ist derzeit neben 325 bayerischen Kommunen dem internationalen Netzwerk der Fairtrade-Towns zugehörig. Ausdrücklich lobe ich die Arbeit der Steuerungsgruppe um Angelika Schuster, die weiterhin mit viel Elan dafür sorgt, den fairen Handel auf lokaler Ebene zu fördern.

2013 erhielt die Stadt Laufen gemeinsam mit Oberndorf von dem gemeinnützigen Verein TransFair e.V. erstmalig die Auszeichnung für ihr Engagement zum fairen Handel, für die wir nachweislich fünf Kriterien erfüllen musste. So gibt es im Rathaus fair gehandelten Kaffee und Getränke sowie entsprechende Geschenkkörbe, um den Ratsbeschluß vom 31. Juli 2012 auch umzusetzen. Eine Steuerungsgruppe koordiniert alle Aktivitäten, um in Geschäften und gastronomischen Betrieben Produkte aus fairem Handel anbieten zu können, man leistet gemeinsam mit Oberndorf Bildungsarbeit und die lokalen Medien berichten über die Aktivitäten vor Ort.

Besonders stolz sollten wir auch über die Aktivitäten des Laufener Rottmayr-Gymnasiums sein, welches sich im Oktober 2014 zur Fair-trade-Schule erklärt hatte. Eine Besonderheit sei auch, daß die Steuerungsgruppe ortsübergreifen für Laufen und Oberndorf aktiv ist.

Die Fairtrade-Towns Kampagne bietet Laufen auch konkrete Handlungsoptionen zur Umsetzung der nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nation (Sustainable Development Goals - SDG´s), die 2015 verabschiedet wurden. Unter dem Motto „global denken, lokal handeln“ leistet die Stadt mit ihrem Engagement einen wichtigen Beitrag.

Laufen ist eine von 1175 Fairtrade-Towns in Deutschland. Das globale Netzwerk der Fairtrade-Towns umfasst weit über 2.000 Fairtrade-Towns in insgesamt 36 Ländern.

Wer sich informieren möchte: Weiter Informationen zum fairen Handeln sind unter www.fairtrade-towns.de und https://stadtlaufen.de/fairtrade.html zu finden.

Zurück

© 2021 - Stadt Laufen - Harald Wessner
▲ Nach oben