Sie befinden sich hier:

Lerchen lieben Bio-Emmer

Gut für Tier und Mensch: Auf diesen Emmerfeldern darf sich die Feldlerche wohlfühlen, und das Bio-Korn sorgt später für eine leckere, pflanzliche Kost.

EVE-Lieferantenporträt in der Februarausgabe 2022, Quelle: Red./ PM SoTo

Fenster auf für die Vogelvielfalt

Kleine Idee, große Hilfe: Bio-Landwirte und Bio-Landwirtinnen sparen beim Säen mitten in den Feldern einfach einige Quadratmeter aus. Die kleinen, von Getreide umgegebenen Brachflächen sind damit ideale Standorte für die Nester der Feldlerche. In diesen Zonen sind die bedrohten Vögel von der natürlichen Umgebung bestens geschützt. Darüber hinaus finden sie ausreichend Nahrung – quasi direkt vor ihrer eigenen Haustür. Diese konkrete Form des Artenschutzes in der Landwirtschaft nennt sich „Lerchenfenster“.

Den gesamten Bericht finden Sie in der beigefügten PDF-Datei.

Zurück

© 2022 - Stadt Laufen - Harald Wessner
▲ Nach oben