Sie befinden sich hier:

Hoher Besuch in der Ökomodellregion

Staatssekretärin Dr. Manuela Rottmann auf dem Betrieb von Franz Obermeyer in Tengling

Artikel von Anneliese Caruso aus der Südostbayerischen Rundschau vom 20.08.2022

Tengling. Die Etablierung von Öko-Modellregionen war ein wichtiger Schritt zu mehr Bio in den Regionen: auf den Feldern, auf den Tellern und vor allem in den Köpfen der Menschen. Nach den ersten Jahren lassen sich die Erfolge teilweise bereits in Zahlen messen, vor allem die Anzahl der Umstellerbetriebe ist in den Öko-Modellregionen gewachsen. Genauso wichtig sind aber die Erfolge, die sich nicht unbedingt in Zahlen ausdrücken lassen. Die vielen Aktionen rund um Bio haben in den Regionen sicherlich das Image und das Wissen über Bioprodukte verbessert. Besonders deutlich zeigt sich dies in der Ökomodellregion (ÖMR) Waginger See- Rupertiwinkel, zu der sich Fridolfing, Kirchanschöring, Laufen, Petting, Saaldorf-Surheim, Taching am See, Teisendorf, Tittmoning, Waging am See und Wonneberg zusammengeschlossen haben. Die Region war die erste Öko-Modellregion, sozusagen ein Pionier.

 

Den vollständigen Bericht finden Sie im nachfolgenden Link:

Zurück

© 2022 - Stadt Laufen - Harald Wessner
▲ Nach oben