Sie befinden sich hier:

Gemeinschaftsprojekt Ökologisches Pflegemanagement für kommunale Grünflächen

Teilflächen werden digitalisiert – Kirchanschöring entwickelt ökologisches Pflegekonzept

Artikel von Anneliese Caruso aus dem Traunsteiner Tagblatt vom 11.11.2021

Kirchanschöring. Für ein gemeinsames Etablieren eines Ökologischen Grünflächen-Managements für kommunale Flächen haben sich die regionale LEADER-Aktionsgruppe (LAG) „Traun-Alz-Salzachtal“ zusammen mit dem LAG Berchtesgadener Entwicklungsforum und der LAG Chiemgauer Seenplatte schon vor einiger Zeit ausgesprochen. Unter der Federführung der Ökomodellregion Waginger See-Rupertiwinkel wurde die Konzeptidee erstellt, einen ökologischen Pflegeplan für kommunale Grünflächen in elf beteiligten Gemeinden zu entwerfen. Oberste Prämisse dabei war die partizipative Erarbeitung von Maßnahmen und Zielen zur Verbesserung und Aufwertung der Lebensräume für eine größere Vielfalt an heimischen Tieren und Pflanzen.

Den gesamten Bericht finden Sie in der PDF-Datei im Anhang.

Zurück

© 2021 - Stadt Laufen - Harald Wessner
▲ Nach oben