Sie befinden sich hier:

Bienenweide und Augenpracht

Gemeinde leistet mit Blühwiesen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Biodiversität

Artikel von Monika Konnert aus dem Traunsteiner Tagblatt vom 18.05.2022 (sowie Südostbayerische Rundschau)

Teisendorf. Auf drei Flächen wurden von der Gemeinde unter Mitwirkung des Kreisgartenfachberaters Sepp Stein drei Blühwiesen angesät. Die Flächen liegen an der Turnhalle der Grundschule Teisendorf, der Lindenallee Ecke Sudetenlandstraße und gegenüber dem Kindergarten. Auch die Bevölkerung war eingeladen, um bei der Aussaat dabei zu sein. Die Aktion ist Teil des Projektes „Ökologisches Pflegekonzept der kommunalen Grünflächen“ der Ökomodellregion Waginger See-Rupertiwinkel, an dem sich auch die Marktgemeinde Teisendorf beteiligt. Die Anlage von Blühwiesen wird vom Landkreis, der Biosphärenregion Berchtesgadener Land und dem Landschaftspflegeverband durch Information, Bereitstellung von Saatgut oder Aussaataktionen wie die in Teisendorf unterstützt. Für die Teilnehmer war es eine gute Gelegenheit, sich über die Vorgehensweise bei der Anlage von Blühwiesen zu informieren, damit dies auch im eigenen Garten gelingt.

Den gesamten Bericht finden Sie nachfolgend zum Nachlesen als PDF-Datei.

Zurück

© 2022 - Stadt Laufen - Harald Wessner
▲ Nach oben