Sie befinden sich hier:

Auf der Suche nach der schönsten Wiese

Jury machte sich vor Ort ein Bild – Bei der „Wiesenmeisterschaft“ spielt die Artenvielfalt eine große Rolle

Artikel von Anneliese Caruso aus der Südostbayerischen Rundschau vom 23.06.2022

Waginger See - Rupertiwinkel. Vorne ein Wiesenknopf oder eine Platterbse, daneben ein paar Kuckucks-Lichtnelken und weiter hinten Margerite und Wiesenknöterich. So könnten sie aussehen, die Wiesen im Freistaat. Da aber auf weiten Flächen oft nur grüne Langeweile herrscht und die Artenvielfalt zu wünschen übriglässt, hat der Bund Naturschutz in Bayern gemeinsam mit der Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) im Jahr 2009 die erste "Wiesenmeisterschaft" ins Leben gerufen. Die mittlerweile elfte Ausgabe des Wettbewerbes findet aktuell in den zehn Gemeinden der Ökomodellregion Waginger See- Rupertiwinkel (ÖMR) statt. Insgesamt haben sich 23 Landwirte aus dieser Region mit ihren Wiesen angemeldet. Bei der Rundfahrt besuchte die Fachjury jetzt die Flächen der insgesamt sechs Landwirte, die es in die engere Auswahl geschafft haben, um später den Landwirt mit der schönsten Wiese zu küren. Die Platzierung der Betriebe wird jedoch erst bei einer Festveranstaltung am Freitag, den 23. September 2022, bekanntgegeben...

 

Den vollständigen Artikel finden Sie im nachfolgendem Link:

Zurück

© 2022 - Stadt Laufen - Harald Wessner
▲ Nach oben